keyvisual



Home
Wir über uns
Geschichte
Der Vorstand
Vereinssatzung
Geschäftsverteilung
Tradition
Mitglied werden
Bilder
Veranstaltungen
Schützenhaus
Schießanlage
Jugend
Sport
Gästebuch
Vereinskalender
Geschützter Bereich
Interessante Links
Kontakt
Impressum

Vereinschronik

Auf unsere Geschichte sind wir stolz.

Am 27.03.1965 trafen sich 20 Männer aus Wermerichshausen im Gasthaus "Stern" (Schießstätte und Vereinsheim), um einen Schützenverein zu gründen. Als Patenverein stellte sich der Schützenverein "Lauertal" Burglauer zur Verfügung.

Im Beisein von Gauschützenmeister Hermann Rothaug und des 1.Schützenmeister Ludwig Erhard vom Schützenverein Burglauer und weiterer befreundeter Schützen wurde der Schützenverein "Wannigtal" Wermerichshausen gegründet und in den Bayerischen Schützenbund aufgenommen.

Die Gründungsmitglieder waren:

Reinhold Karch, Artur Götz, Kurt Schlembach, Adolf Schmitt, Georg Illig, Ewald Schmitt, Wolfgang Stapf, Konrad Röder, Alfred Röder, Elmar Stark, Roman Schlembach, Alex Kehl, Fridolin Weigand, Johann Mohler, Eugen Kehl, Arnold Ziegler, Ferdinand Herbert, Kurt Herbert, Edgar Dannhauser und Anton Heusinger.

Zur ersten Vorstandschaft gehörten:

1. Schützenmeister: Reinhold Karch

2. Schützenmeister: Artur Götz

Schatzmeister: Wolfgang Stapf

Schriftführer: Elmar Stark

Beisitzer: Kurt Schlembach, Alfred Röder und Georg Illig.

Der Verein entwickelte sich schnell zum sportlichen und gesellschaftlichen Mittelpunkt im Ort. Die Wermerichshäuser Schützen wurden als faire und gesellige Gegner geachtet. Bei den zahlreichen Waldfesten kamen Schützenfreunde aus nah und fern gerne nach Wermerichshausen zum gemütlichen Beisammensein.

1978 begann man mit dem Bau eines eigenen Schützenhauses, weil die alte Anlage nicht mehr den Anforderungen gerecht wurde. Am 27.05.1978 feierte man Richtfest, und ab 10.11.1979 wurde das neue Vereinsheim in Betrieb genommen. Ab Januar 1980 wurden auf der neuen Schießanlage die ersten Wettkämpfe durchgeführt. Vom 04.09. - 07.09.1981 wurde das Schützenhaus mit einem zünftigen Fest offiziell eingeweiht. Es entwickelte sich zum sportlichen und kulturellen Mittelpunkt. Hier wurden Faschingsveranstaltungen, Kirchweihtanz, Königsfeier und zahlreiche andere Veranstaltungen abgehalten.

1981 bildete sich eine Damengymnastikgruppe, die auch heute noch sehr aktiv ist.

Vom 26.05. - 28.05.1990 feierte der Verein sein 25-jähriges Gründungsfest mit Fahnenweihe. 

Im September 1991 erwarb man die alte Dorfschmiede, um sie vor dem Verfall zu retten. Seit April 1994 sind fleißige Helfer im Einsatz, um das Gebäude zu sanieren und für den Verein als Lagerplatz zu nutzen.

1995 öffentliche Anerkennung der Schützenjugend des Schützenverein "Wannigtal" Wermerichshausen durch den Kreisjugendring (Landkreis Bad Kissingen) als förderungswürdiger Träger der freien Jugendhilfe.

Die Anzahl der aktiven Schützen stieg stetig, so daß an der Gaurunde 2002 5 Luftgewehr und 2 Luftpistolenmannschaften teilnehmen ! Zur Zeit hat der Verein 147 Mitglieder, davon 115 Schützen, 62 Damen, 16 Jugendliche und 14 Schüler. Zur Schützenjugend im Sinne der öffentlichen Anerkennung gehören demnach 50 Personen. Um den Fortbestand des Vereins zu sichern und weiter sportliche Erfolge zu erzielen, setzt der Verein besonders auf seine zahlreichen Schüler- und Jungschützen.

 

erstellt von Schriftführer Michael Bauer (1995)

 

 

Top
Schützenverein Wannigtal Wermerichshausen e.V. | info@sv-wannigtal.de